Alle Artikel veröffentlicht in ‘Politik

Artikel

Meine Meinung zu „Ich bin kein Sozialschmarotzer!“

1 Kommentar

Stimmt Uli Hoeneß. Was du für einen Sozialschmarotzer hältst, ist wahrscheinlich jemand, der sich Hartz4 oder ähnliche Leistungen „erschleicht“. Hartz4 sind zum Beispiel 374 Euro plus Miete im Monat. Sagen wir mal großzügig 800,00 Euro. Ein Sozialschmarotzer betrügt den Staat also um 9.600 Euro im Jahr – sagen wir wieder großzügig 10.000 Euro. Das heißt nach genau 100 (!!!) Jahren ist ein Schaden von EINER Million zustande gekommen.
Nein lieber Uli Hoeneß, du bist kein Sozialschmarotzer! Du hast 18,5 Millionen (Edit: Inzwischen sollen es rund 27 Millionen sein) in den fünf Jahren 2002-2006 einfach nicht gezahlt. Da helfen dann auch keine wohltätigen Spenden mehr – du bist ein Verbrecher.

Der Otto-Normal-Steuerzahler zahlt seine Steuer auf sein Gehalt automatisch. Wenn er eine Steuererklärung macht, bekommt er vielleicht etwas zurück, wenn er denn zu viel gezahlt hat. Macht er keine Erklärung zahlt er halt zu viel. Er kann auch nicht mal eben 2,5 Millionen Euro für wohltätige Zwecke ausgeben. Aber er kann gefeuert werden, wenn er seinen Arbeitgeber um ein Brötchen betrügt. Und wenn er dann Hartz4 bekommt, dann sieht er sich erheblichen Kontrollen ausgesetzt, ob er nicht vielleicht doch ein „Sozialschmarotzer“ ist. Schnell wird man für Betrug bestraft, wie in diesem Fall, in dem jemand aus Versehen zu viel Geld an seine Hausverwaltung zahlte. Ich hoffe, die deutsche Justiz und Gesetzeslage ist so, dass jemand, der den Steuerzahler um Millionenbeträge betrügt, dafür eine angemessene Strafe erhält.

Edit 12.03.2014: Felix hat mich noch auf diese passende Seite hingewiesen: http://wievielschuldetuli.de